Ladungssicherung

Die Ladungs­si­che­rung ist für alle Ver­ant­wort­li­chen im Trans­port­ge­wer­be ein wich­ti­ges The­ma: So kön­nen bei­spiels­wei­se Waren, die für den Trans­port auf den Fahr­zeu­gen nicht fach­ge­recht gesi­chert sind, ver­rut­schen und dadurch Scha­den neh­men. Wenn sich der Schwer­punkt des Fahr­zeugs plötz­lich ver­än­dert, kann das zu schwe­ren Ver­kehrs­un­fäl­len füh­ren und damit die Sicher­heit des Fah­rers und des Fahr­zeugs gefähr­den. Beson­ders Trans­por­ter sind häu­fig an Ver­kehrs­un­fäl­len betei­ligt, die auf eine unsach­ge­mä­ße Ladungs­si­che­rung zurück­zu­füh­ren sind.

Ver­la­der und Fahr­zeug­füh­rer müs­sen zudem bei der Beför­de­rung von Gefahr­gut auch haf­tungs­recht­li­che Aspek­te beach­ten – das gilt ins­be­son­de­re auch für die Ladungs­si­che­rung. Schu­lun­gen, wie sie LOGAR anbie­tet, hel­fen dabei, Trans­port­schä­den, Unfall- und Fol­ge­kos­ten zu redu­zie­ren sowie Buß­gel­der zu ver­mei­den.

Die VDI-Richt­li­ni­en­rei­he (Ver­ein Deut­scher Inge­nieu­re) VDI 2700 „Ladungs­si­che­rung auf Stra­ßen­fahr­zeu­gen“ ist seit vie­len Jah­ren das aner­kann­te Grund­la­gen­werk für die Ladungs­si­che­rung. Nach § 22 der Stra­ßen­ver­kehrs­ord­nung sind bei der Ladungs­si­che­rung „die aner­kann­ten Regeln der Tech­nik“ zu beach­ten. Dem­entspre­chend ist die Richt­li­ni­en­rei­he VDI 2700 Grund­la­ge bei Über­wa­chungs­maß­nah­men durch die Behör­den. Gemäß die­ser Richt­li­nie bie­tet LOGAR daher u. a. eine zwei­tä­gi­ge Ladungs­si­che­rungs­schu­lung an:

Die wich­tigs­ten Trai­nings­in­hal­te der Schu­lung zur Lan­dungs­si­che­rung sind:

  • Recht­li­che Grund­la­gen der Ladungs­si­che­rung
  • Phy­si­ka­li­sche Grund­la­gen
  • Anfor­de­run­gen an das Trans­port­fahr­zeug
  • Arten der Ladungs­si­che­rung
  • Ermitt­lung der erfor­der­li­chen Siche­rungs­kräf­te
  • Zurr­mit­tel für die Ladungs­si­che­rung
  • Wei­te­re Hilfs­mit­tel zur Ladungs­si­che­rung
  • Prak­ti­sche Übun­gen zur Bela­dung und Ladungs­si­che­rung

Die Teil­neh­mer erhal­ten eine Teil­nah­me­be­stä­ti­gung der LOGAR mit einem Aus­bil­dungs­nach­weis gem. VDI 2700a, wel­cher drei Jah­re gül­tig ist.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung

X