For Reservation Call:
Germany +49 7229 1868163
Austria +43 1 205-1213
 

News & Downloads

Aktuelle Nachrichten

IATA Guidance Document – Specification of Hazard Labels (06:22, 28.03.2018)

LOGAR will share this news with you:

As it is now well documented that the UN Subcommittee and the ICAO Dangerous Goods Panel have determined that the thickness of the line on hazard labels has no bearing on safety, and the provisions in the ICAO Technical Instructions and IATA DGR will formally remove reference to the thickness of the line on hazard labels with effect 1 January 2019, please find attached a guidance document advising that the dangerous goods acceptance check should not consider the thickness of the line.

PDF-Download.

weiter lesen


IATA Lithium Battery Guidance Document 2018 (10:00, 16.02.2018)

Lithium Battery Guidance Document - Transport of Lithium Metal and Lithium Ion Batteries - Revised for the 2018 Regulations

weiter lesen


IATA guidance on smart Baggage with integrated Lithium Batteries and Electronics (12:09, 05.02.2018)

Iata guidance on smart Baggage with integrated Lithium Batteries and Electronics. PDF-Download.

weiter lesen


ADDENDUM IATA Dangerous Goods Regulations 59. Ausgabe (Deutsch) Gültig ab 1. Januar 2018 (12:23, 15.01.2018)

WICHTIGE ÄNDERUNGEN UND ANPASSUNGEN IN DER 59. AUSGABE (2018). Hier Downloaden

ADDENDUM IATA Dangerous Goods Regulations 59. Ausgabe (Deutsch) Gültig ab 1. Januar 2018 (Download)

weiter lesen


ADDENDUM IATA Dangerous Goods Regulations 59 th Edition (English) Effective 1 January 2018 (19:39, 27.12.2017)

WICHTIGE ÄNDERUNGEN UND ANPASSUNGEN IN DER 59. AUSGABE (2018). Hier Downloaden

ADDENDUM IATA Dangerous Goods Regulations 59 th Edition (English) Effective 1 January 2018 (Download)

weiter lesen


 


  Notable Changes DGR 60th Edition
in YouTube ansehen


  IATA Dangerous Goods Regulations
in YouTube ansehen

 

 

 

ICAO / IATA: Luftverkehr, alle Personalkategorien

Die Bestimmungen der Internationalen Zivilluftfahrtagentur ICAO (International Civil Aviation Organization) sowie der Weltluftfahrtorganisation IATA (International Air Transport Association) erfordern, dass alle Personale in der Passagier- und Fracht­ab­fertigung nach Massgabe ihrer Verantwortlichkeit in Bezug auf gefährliche Güter ausgebildet werden.

Der Umfang dieser Ausbildung richtet sich nach dem Aufgabenfeld des Arbeitnehmers und ist in den Tabellen 1.5.A und 1.5.B der IATA - Gefahrgutvorschriften geregelt.

LOGAR ist seit 30 Jahren eine IATA-zugelassene Ausbildungseinrichtung (IATA Accredited Training School; ATS) sowie ein IATA - zugelassenes Ausbildungszentrum (IATA Accredited Training Centre; ATC) und bietet die Gefahrgutausbildung für den Luft­verkehr in allen Personalkategorien und in Übereinstimmung mit den Vorschriften der Internationalen Zivil­luft­fahrtagentur ICAO und dem Weltluftfahrtverband IATA an.

In Deutschland sind unsere Ausbildungsgänge durch das Luftfahrtbundesamt, in Österreich durch die Austrocontrol zu­ge­lassen.

Die von uns angebotenen Schulungen an  den Standorten Baden-Baden bzw. Wien werden in den Personalkategorien 1 (Versender), 2 (Verpacker), 3 (Spediteuer)  und 6 (Gefahrgutkontrollpersonal) in deutscher Unterrichtssprache angeboten. Alle anderen Personalkategorien (5, 7 bis 17) bieten wir auf Anfrage an. Lehrgänge in Englischer Sprache sind auf Kundenwunsch in jeder Personalkategorie möglich, wobei dies für Deutschland einem Genehmigungsvorbehalt des Luftfahrtbundesamtes unterliegt.

Jede gewünschte Personalkategorie kann - nach Wunsch begrenzt auf gewisse Gefahrgutklassen - bzw. Unterklassen oder Produktgruppen) - auch an die Bedürfnisse des Kunden angepasst vor Ort durchgeführt werden. Eine empfohlene Mindestanzahl von Teilnehmern ist sechs, die Teilnehmeranzahl sollte jedoch 16 nicht überschreiten.

Die Ausbildung kann nach Wahl des Kunden in Deutsch oder Englisch*, gerne auch im aussereuropäischen Ausland**, durchgeführt werden.

Alle Gefahrgutlehrgänge für den Luftverkehr schliessen mit einer Prüfung ab, welche mit erfolgreichem Bestehen (mindestens 80 %) ein IATA-Zertifikat der entsprechenden Personalkategorie erworben wird und welches von der deutschen Zivilluftfahrtbehörde LBA bzw. der österreichischen Austrocontrol anerkannt ist.

Unsere Ausbildung in kleinen Lerngruppen mit sorgfältig ausgearbeiteten Schulungsunterlagen und erfahrenen Aus­bildern in einem praxisorientierten Umfeld sorgt dafür, dass Ihre Mitarbeiter ein profundes Verständnis der Vorschriften und einen sicheren Umgang mit gefährlichen Gütern im Alltag erreichen.

 

* Berücksichtigen Sie, dass in Deutschland Ausbildungen grundsätzlich in der deutschen Amtsprache durch­zuführen sind. Ausnahmen bedürfen einer Genehmigung durch den Verordnungsgeber - sprechen Sie uns an!

** In vielen europäischen und asiatischen Staaten muss der Anbieter von Gefahrgutausbildungen für den Luftverkehr über eine staatliche Zulassung der nationalen Zivilluftfahrtbehörde verfügen. LOGAR wird in solchen Fällen erforderlichenfalls eine solche Zulassung  erwerben oder ein Unternehmen empfehlen, welches bereits eine Zulassung besitzt.

 

<-- zurück >